Arthur Schnitzler- Gesellschaft

Die Arthur Schnitzler-Gesellschaft fördert die wissenschaftliche Beschäftigung und öffentliche Auseinandersetzung mit dem Werk dieses politisch wie psychologisch scharfsichtigen österreichischen Autors

Ziel ist es, gegen die österreichische Schnitzler-Folklore das Bild eines streitbaren und hochkontroversiellen Schriftstellers zu halten.

Die Aktivitäten der Arthur Schnitzler-Gesellschaft umfassen: Gastvorträge, Podiumsdiskussionen, Symposien, der Arthur-Schnitzler Preis, Ausstellungsprojekte und gezielte Vermittlung von Kontakten innerhalb der Schnitzler-Forschung.

Konstanze Fliedl (Präsidentin)
Marianne Gruber (Vizepräsidentin)

Aktuelles

Arthur Schnitzler, Hermann Bahr: Briefwechsel, Materialien, Dokumente 1891–1931

Kurt Ifkovits und Martin Anton Müller haben im Wallstein-Verlag „Arthur Schnitzler, Hermann Bahr: Briefwechsel, Materialien, Dokumente 1891–1931“ herausgegeben. Der Band...

Arthur Schnitzler: Tagebuch im Verlag der ÖAW erschienen

Der Verlag der Akademie der Wissenschaften hat das Tagebuch von Arthur Schnitzler online gestellt. Die Pdf-Dateien sind open access hier...

Videomitschnitt Buchpräsentation

 Buchpräsentation Arthur Schnitzler Historisch-Kritische Edition. Texte aus dem Sammelband ‚Die Frau des Weisen‘ im Rahmen der Ausstellung „So schön...

Buchpräsentation im Rahmen der Ausstellung »So schön kann Wissenschaft sein«. Arthur Schnitzler: Die Frau des Weisen

Veranstaltungsankündigung: Donnerstag, 23. November 2017, 19:00 Uhr. Buchpräsentation »Die Frau des Weisen« im Rahmen der Ausstellung »So schön kann Wissenschaft sein« im Lesesaal der Wienbibliothek im Rathaus

Neue Publikation: Arthur Schnitzler. Schrift und Schreiben

Der Beitrag Arthur Schnitzler. Schrift und Schreiben von Konstanze Fliedl ist als open access-Publikation im Band Die Werkstatt des Dichters...

Cover der HKA Arthur Schnitzler: Der Ehrentag

„Der Ehrentag“ erschienen!

Der Ehrentag – Der neue Band der historisch-kritischen Edition ist erschienen!

Diese Seite verwendet das Plugin footnotes